Monthly Archives

Dezember 2015

Zurzeit ist die Farbe Marsala in nahezu jedem Kleiderschrank auffindbar. Ohne dem Trend bewusst folgen zu wollen, habe ich vor kurzem bei Sassyclassy diesen ganz besonderen Pullover entdeckt, da konnte sich mein Bloggerherz nicht mehr länger sträuben. Ich mag vor allem Kleidungsstücke, die im Alltag tragbar, aber trotzdem irgendwie besonders sind und das ist mein heutiges Lieblingsteil dank der liebevollen Details am Arm definitiv. Der dunkle Rotton ist außerdem sowohl etwas für helle als auch für dunkle Typen, weshalb ich euch allen nur raten kann, mal in das ein oder andere Teil

Endlich sind sie da! Meine ganz individuellen, personalisierten Converse, deren Planung und Entwurf mich so einige Nerven gekostet haben. Was drucke ich nun auf meinen Schuh, wenn absolut alles möglich ist? Ein schlichtes Design, Blümchen, Herzchen, Fotos von mir oder von meinem Hund? Möchte ich Nieten oder doch lieber Swarovski Steinchen als kleine extra Verzierung? Mit dem Konfigurator auf www.notlikeyou.com sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und genau das war ursprünglich mein Problem. Fest stand auf jeden Fall, dass es etwas Individuelles sein muss, was man auch sofort als Unikat erkennt.

Ootd steht für „Outfit Of The Day“, das weiß der moderne Heranwachsende im 21. Jahrhundert. Was ein Hashtag ist, dürfte mittlerweile vielleicht auch schon zur Seniorengeneration durchgedrungen sein, die beim Anblick der heutigen Jugend nur noch entsetzt den Kopf schüttelt. Wir sind ja alle internetsüchtig, frech, verwöhnt und wissen nicht, wie man sich Älteren gegenüber verhält. Mehrere Stunden starren wir täglich gebannt auf unser Smartphone und die, die nach uns kommen, wissen wahrscheinlich nicht einmal mehr, wie man eine Telefonzelle bedient. Mann, ist das furchtbar! Was habt ihr eigentlich alle

Auf Instagram oder generell auf allen Social Media Kanälen sind Selfies einfach gern gesehen. Anfangs hielt ich nicht viel davon, jedoch weiß ich sie mittlerweile, als mehr oder weniger professionelle „Instagramerin“, durchaus zu schätzen. Auch auf anderen Profilen beobachte ich stets, dass Selfies mehr Likes absahnen, als ein richtig gutes Bild vom Fotografen. Sie vermitteln den Eindruck, einen exklusiven Einblick in das Leben einer Person zu bekommen, so als seien wir alle ganz normale junge Mädchen/Frauen und vor allem so nahbar. Falls euch das näher interessiert, könnt ihr euch gerne

Hallo meine Lieben! Hab ich schon erwähnt, dass ich Statements liebe? Irgendwie sagen sie etwas über den Menschen, der sie trägt, aus. Meistens haben Schriftzüge auf Kleidungsstücken etwas mit Humor zu tun, wobei man aufpassen sollte, welchen Eindruck man damit erwecken möchte. Es geht nicht nur um die Botschaft, sondern auch um Schnitt, Farbe und Look des Ganzen (in meinem Fall Pullis). Auf einem Schlabbershirt bringt mir der coolste Spruch nichts, weshalb ich froh bin, auf rad.co gestoßen zu sein. Diese Marke vereint Statements mit lässigen Schnitten, sodass das Endergebnis locker in

Bald ist es wieder soweit: Das letzte Türchen des Adventskalenders darf geöffnet werden und auch der Jahreswechsel ist demnach nicht mehr lange hin. Die meisten freuen sich auf diese „besinnliche“ Zeit und verbringen die Tage zwischen Heiligabend und Silvester zu Hause bei ihren Liebsten. Ich glaube, ich bin einer der wenigen Menschen, die diese Zeit NICHT mögen. Besinnlichkeit und Ruhe sind nicht mein Ding und das Konsumverhalten meiner Mitmenschen macht mich teilweise echt krank. Somit bin ich zum Ende des Jahres hin eher melancholisch als fröhlich gestimmt und die Aussicht

Hallo meine Lieben, Endlich bietet sich mir mal die Gelegenheit, dieses wunderbare Kleidungsstück von Molly Bracken mit euch zu teilen. Ergattert habe ich es auf einem Influencer Event von Public Images, auf dem es eine sogenannte „Grab and Go“ Stange gab, von der man sich am Ende der Veranstaltung etwas aussuchen durfte. Wer mir auf Snapchat (franziskaelea) folgt, weiß bereits, wie heiß begehrt diese sogenannten Goodies unter uns Bloggern sind. Ich mache keinen Hehl daraus, dass wir uns am Ende eines jeden Events wie die Geier auf die Goodie Bags

1 2 Page 1 of 2