Monthly Archives

April 2016

Ihr Lieben, Entschuldigt bitte, dass ich heute nicht so viel zu sagen habe, aber momentan ist hier in München die Hölle los, ich hetze von einem Termin zum nächsten und finde nur zwischendurch kurz Zeit zum Bloggen!! Natürlich bin ich froh, dass es so ist und deshalb gibt es heute nur ein paar Details zum Look: Der Sommer kann kommen, wenn man ein strahlend blaues Teil wie dieses hier von Annie P. im Kleiderschrank hängen hat. Besonders verliebt bin ich auch in meine neue Tasche von Radley, die sich Dank des

Ja ich weiß, das Thema ist brisant und sensibel, aber es beschäftigt mich zurzeit so sehr, dass ich es einfach mit euch teilen muss. Ich gestehe, dass ich mich selbst zurzeit nicht schön finde, was mir wirklich zu denken gibt, da ich früher nie ein Problem mit meinem Körper hatte. Haben alle anderen Blogger einfach bessere Gene als ich, sind disziplinierter was den Sport betrifft und ist schlank sein in deren Welt eine Selbstverständlichkeit? Warum muss ich so hart um meine Figur kämpfen und bin am Ende doch unzufrieden? Dazu

Unter diesen Post schrieb jemand, der mich anscheinend nicht so gut leiden kann, anonym, ich sei ja selber „einfach nur Mainstream“. Was diese Person natürlich nicht weiß, ist, dass das vielleicht eine ganz bewusste Entscheidung von mir ist. Der Erfolg von Bloggern wie Caro Daur oder YouTubern Wie Dagi Bee und Bibi zeigt uns, wie wichtig es auf sozialen Netzwerken ist, ein bisschen durchschnittlich zu sein. Zu Beginn meiner „Bloggerkarriere“ dachte ich immer, ich müsste besonders extravagante Outfits oder gute Fotos posten, um wahrgenommen zu werden. Dann wurde mir bewusst, dass es eigentlich um

Wie lange wollte ich schon in den Granny Hair Trend einsteigen und meiner mehr oder weniger blonden Mähne einen ordentlichen Graustich verpassen? Alle sagten mir, ich müsse vorher platinblond werden (sonst nimmt das Haar die graue Farbe nicht an) und das würde meine Haare so stark schädigen, dass ich sie daraufhin ziemlich sicher abschneiden müsste. Ich hatte also schon fast aufgegeben, als ich letzte Woche den Friseursalon von Jasmin Kohlmayer betrat. Entgegen meiner Erwartungen versicherte man mir dort, dass das schon machbar wäre und dass meine Haare mit der richtigen Pflege

Hallo ihr Lieben, Nach meinem nervenaufreibenden letzten Blogpost möchte ich auch hier nochmal generell DANKE sagen. Danke für eure Nachrichten, Snaps, Kommentare und allgemein für eure Bestärkung und Anteilnahme. Dass solche persönlichen Posts so gut bei euch ankommen, zeigt mir immer wieder, dass es kein Fehler ist, mit solchen Dingen ein Stück weit an die Öffentlichkeit zu treten. Natürlich gab es auch 1-2 „negative“ Rückmeldungen, die, wie sich herausstellte, jedoch direkt von der anderen Seite kamen – mehr muss ich dazu wohl nicht sagen. Demnach bin ich im Endeffekt richtig

Es ist Sonntag und definitiv an der Zeit für diesen Blogpost. Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt darüber schreiben und euch damit belasten soll, aber mein Blog hat mittlerweile auch eine Art psychologische Funktion für mich und es muss einfach raus  : D Was mich in der letzten Zeit sehr stark beschäftigt, ist das Thema Neid und Missgunst in Freundschaften; oder auch einfach: Das Gefühl, von anderen ausgenutzt zu werden. Derweil habe ich mich wirklich von so einigen Menschen distanziert, mit denen ich, als wir alle deutlich weniger Abonnenten

Bei der Betrachtung meines heutigen Outfits drängt sich eine Erinnerung in meinem Kopf deutlich in den Vordergrund: Der Abiball und der ganze Hype, der damals um das „richtige“ Abschlusskleid gemacht wurde. Lang oder kurz? Mit Träger oder ohne? Günstig oder teuer? Im Nachhinein kann ich sagen, dass sich der ganze Aufwand kaum gelohnt hat und ich musste schmunzeln, als die ein oder andere Abiturientin im gleichen Kleid am großen Abend erschien. Ja, es ist ein besonderer Anlass, aber ich bereue nahezu, dass ich 200€ in ein Kleid investiert habe (das

1 2 Page 1 of 2