Monthly Archives

Juli 2016

Immer wieder lese ich auf anderen Blogs interessante, persönliche Beiträge, die mir als Leserin einen groben Überblick über die kürzlich vergangenen Tage im Leben dieser Person verschaffen. Ich bin ehrlich und gebe zu, dass mich das inspiriert hat und ich dachte, dass euch sowas vielleicht auch gefallen könnte?! Immerhin kam dieser Post, in dem es um meinen Alltag geht, super gut bei euch an, was der eigentliche Grund ist, warum ich ab jetzt von Zeit zu Zeit ein „Life Update“ für euch bereitstellen möchte. Zumindest ziehe ich es in Erwägung, es fehlt noch

  Diesen süßen Jumpsuit von Mango hatte ich mir ursprünglich für die Berliner Fashion Week besorgt, kam dann aber gar nicht dazu, ihn zu tragen. Trotzdem zu schade, um ihn euch vorzuenthalten, oder nicht 😉 ? Selten finde ich aufgrund meiner Körbchengröße und kurzen Beine einen Einteiler, in dem ich nicht ultra fett aussehe. Wie geil sieht bitte ein schlichter, schwarzer Jumpsuit mit High Heels an einer großen, dünnen Frau aus?! Träum weiter Franzi.. Dieser Schnitt sagt mir ausnahmsweise zu und mit ein paar einfachen Accessoires ist mein Sommer Look

Gott sei Dank sind die Pokémon Go Server nicht allzu stabil, sonst wäre mein Blogpost heute vermutlich ins Wasser gefallen. Spaß, so schlimm ist es nicht, aber ich verbringe plötzlich jeden Tag Stunden damit, virtuelle Wesen in meinem iPhone zu fangen, obwohl ich eigentlich schon vorher keine Zeit mehr hatte. Whatever…   Eventtechnisch ist bei mir momentan nicht allzu viel los, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass ich nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann und das am Ende niemanden weiterbringt. Deshalb sortiere ich in meinem Terminkalender jetzt sorgfältig aus

Mir ist bewusst, dass dies ein heikles Thema ist. Warum ich es dennoch anspreche? Vor ein paar Wochen bin ich spontan in den Berliner Hunkemöller Store auf der Friedrichstraße spaziert und wollte eigentlich nur mal wieder einen neuen BH kaufen. Da ich ein sehr kontaktfreudiger Mensch bin, ließ ich mich von der netten Mitarbeiterin im Laden beraten. Nachdem ich mindestens 920483273 BHs anprobiert hatte, die schockierende Erkenntnis: Anstatt 75D (trug ich bis dahin) ein sattes 70F. Das heißt, ich bin vom Umfang her schmaler als gedacht und mein Körbchen ist

WERBUNG | Das vergangene Wochenende war ruhig, erholsam, trotzdem ereignisreich, lecker, aufregend, eindrucksvoll und kurz gesagt einfach paradiesisch. Wie die „Snapchatter“ unter euch natürlich schon wissen, war ich zu Gast im  Wellnesshotel Gmachl in Bergheim, Nähe Salzburg. Irgendwo in der Beschreibung habe ich den Begriff „Garten Eden“ gelesen und ich erinnere mich daran, da diese Bezeichnung der Realität ziemlich nahe kommt. Ehrlich Leute, ich war noch nie in einem so schönen Hotel! Als wir ankamen, wurden wir zunächst in unser wunderschönes Zimmer geführt, brandneu renoviert, stilvoll im Holzdesign, mit Balkon

Mode ist definitiv zu meiner Leidenschaft geworden und es sind nicht nur die Runway Shows, sondern auch die Veranstaltungen drumherum, wie das Fashionbloggercafé, die Hashmag Blogger Lounge oder die Q/S Launch Party im Haubentaucher, die mich dieses Mal in Berlin begeistern konnten. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft, alle Shows, die auf meinem Zeitplan standen, auch zu besuchen, weshalb ich am Ende „nur“ die folgenden gesehen habe: Ewa Herzog, Steinrohner, Thomas Hanisch, Minx, Rebekka Ruétz, Vektor, Dimitri, Marcel Ostertag und Lena Hoschek. Mit Abstand am besten gefallen hat mir dabei