Instagram Stories: Bye bye Snapchat! + OOTD

Mittlerweile sollte Snapchat endgültig auch im hintersten Dorf Deutschlands angekommen sein. Den ganzen Tag bin ich quasi damit beschäftigt, meinen Alltag in 10-Sekunden-Videos für meine Follower festzuhalten: Nahbarkeit und scheinbar ungefilterte Tatsachen – das ist die Snapchat Realität im Jahr 2016. Gott sei Dank löschen sich die Fotos und Videos nach 24h automatisch und nur wer einen Screenshot gemacht hat, kann sich länger an der ein oder anderen Aufnahme erfreuen. Da demnach alles sowieso nicht lange verfügbar sein wird, zeigen wir viele Dinge, die sonst so keine fremde Person sehen würde und nehmen unsere Abonnenten mit – mitten hinein in unser Leben. Sie sind scheinbar immer hautnah live dabei und bekommen jetzt erst recht das Gefühl, uns richtig zu kennen.

 

Franziska-Elea-deutsche-Blogger-Modeblog-Fashion-Blog-München-Kleid-Sommer-Bluse-Outfit-ootd-Sommerlook-Jump-from-Paper-Tasche-Comic-Look

 

Auch die Wirtschaftswelt hat bereits Wind vom „neuen“ Social Media Phänomen bekommen; ja, ich bekomme immer öfter Kooperationsanfragen für Snapchat. Bitte was? Wen interessiert das überhaupt? Täglich frage ich mich, was die Leute dazu bewegt, sich jeden Tag meinen Tag anzusehen. Ist das jetzt die neue Form von Reality TV? Schaut eigentlich noch irgendwer fern? Ja, ich bin auch unglaublich überrascht, wenn Menschen auf mich zukommen und Dinge über mich wissen, die ich irgendwann, irgendwo mal erwähnt habe. Dann wird mir immer bewusst, dass es da draußen ja doch wen gibt, der mich als Person irgendwie inspirierend findet. Das ist wirklich toll, aber ehrlich gesagt, komme ich darauf noch nicht so ganz klar, denn es ist mir unbegreiflich, wie sich jemand für das, was ich sage, schreibe, trage und tu interessieren kann 😀 Das Ganze ist realer, als es scheint, denn hinter all diesen Followern stecken tatsächlich echte Menschen (bei manchen jedenfalls) – ich neige dazu, das irgendwie zu verdrängen…

Zurück zu Snapchat: Der Hype war bisher wohl gerechtfertigt, denn es gab bis heute nichts Vergleichbares, das es jedem ermöglicht, schnell und unkompliziert, ohne stundenlange Fotoretusche andere am eigenen Alltag teilhaben zu lassen. Eben auch an der verschütteten Cola und einem langweiligen Fernsehabend – das war der Unterschied zu Instagram.
Jedoch hat mich mein Fotograf Sebastian gestern darauf aufmerksam gemacht, dass Instagram ab jetzt Stories für alle bereitstellt. Habt ihr das Update schon?? Die App hat jetzt quasi ihr eigenes „Snapchat“ integriert und ich persönlich finde das toll 🙂 Ich bin der Überzeugung, dass sich Snapchat dadurch nicht mehr lange halten wird, da es viel bequemer ist, Kurzvideos in die Foto App zu verlagern und wir bald keine 2 Programme mehr benötigen, um all unsere voyeuristischen Bedürfnisse zu stillen 😉

 

Franziska-Elea-deutsche-Blogger-Modeblog-Fashion-Blog-München-Kleid-Sommer-Bluse-Outfit-ootd-Sommerlook-Jump-from-Paper-Portrait-Fotografie-Grafitti

 

Warum bin ich davon so überzeugt? Ganz ehrlich, auf Snapchat wäre noch einiges zu verbessern, man findet ja nicht mal Leute, ohne deren exakten Nutzernamen dort einzugeben. Die „Entdecken-Funktion“ fehlt, Design und Layout versteht sowieso kein Mensch und übersichtlich ist definitiv etwas anderes. Wer hat die App nach dem ersten Download alles gelöscht, weil er nicht kapiert hat, was man damit anfangen soll???? Ich auch! 😀

Mal schauen, wie es sich entwickelt, ich werde zu Beginn wahrscheinlich sowohl Snapchat als auch Instagram Stories benutzen. Wir dürfen also gespannt sein!

Wer mir auf Snapchat folgt (dort heiße ich franziskaelea), weiß, dass das Shooting, aus dem die heutigen Fotos resultieren, echt katastrophal war 😀 Ich hoffe jetzt einfach mal, dass euch die Fotos, die übrigens Diana gemacht hat, trotzdem gefallen, den Rucksack trage ich zurzeit übrigens ständig mit mir rum, finde den total lustig 😉

Habt einen schönen Tag ihr Lieben <3

Franziska-Elea-deutsche-Blogger-Modeblog-Fashion-Blog-München-Kleid-Sommer-Bluse-Outfit-ootd-Sommerlook-Rucksack-Superga-Sneakers-Style

 

Franziska-Elea-deutsche-Blogger-Modeblog-Fashion-Blog-München-Kleid-Sommer-Bluse-Outfit-ootd-Sommerlook-Rucksack-Superga-Blusenkleid-Hemdkleid

Franziska-Elea-deutsche-Blogger-Modeblog-Fashion-Blog-München-Kleid-Sommer-Bluse-Outfit-ootd-Sommerlook-Rucksack-Superga-Sneakers-Style-Streetstyle

Blusenkleid: New Look
Rucksack: Jump From Paper*
Sneakers: Superga*

*gesponsert

Related Posts

14 Discussion to this post

  1. Kevin sagt:

    Wieder mal ein toller Blogpost! Ich verfolge dich auch mit Snapchat und finde die Snaps von dir super! Bin echt gespannt ob Instagram das neue Snapchat wird !

  2. Eva sagt:

    Super tolle Fotos, Liebes, siehst wie immer super super super schön aus!!!! 🙂
    Ich bin mal gespannt, wie sich das weiterhin mit Instagram entwickelt, ich habe heut auf Snapchat aber von einer Bloggerin eine interessante Meinung dazu gehört, die ich selbst auch so vertrete. Zur Zeit jammern ja doch immer mehr Leute über Instagram, den seltsamen Algorithmus, der bei manchen Like-Einbrüche verursacht hat und für andere der totale Erfolg war, und außerdem wird ja Facebook immer mehr und mehr ins Abseits gedrängt, seien wir mal ehrlich, auch wenn wir alle es noch nutzen ist der Hype da ja lange nicht mehr so groß, wie vor einigen Jahren. Und Snapchat ist eben nicht Teil dieser Zuckerberg-Ära das kann gut sein, kann aber auch schlecht sein, ich persönlich finde es an sich ganz gut, da dadurch Snapchat nicht von irgendwelchen Bugs oder Algorithmen die auf Instagram und Facebook passieren, beeinflusst wird. Ich werde mich natürlich dennoch mit den Insta-Stories näher beschäftigen, finde es aber auch ein wenig schade, dass Instagram sich nichts neues einfallen lassen hat, sondern Snapchat quasi kopiert wurde. Fand es immer schön, dass Snapchat quasi einzigartig war. Und ob die Sachen von Fb wirklich nach 24h sicher gelöscht werden wie bei Snapchat bezweifle ich noch ein wenig! 🙂
    Mal sehen was noch kommt, ich denke ich werde mich in naher Zukunft noch nicht von Snapchat verabschieden!!:)
    Liebe Grüße
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

    • Franziska Elea sagt:

      Naja du weißt ja, dass ich sicher bin, dass Instagram keine neuen Algorithmen installiert hat 😀 Der Like Einbruch lässt sich durch das generelle Wachstum erklären, Posts gehen unter und wenn ich dein Profil analysiere, habe ich eine andere Vermutung, wieso du deutlich weniger Likes hast: Du hast deinen Stil komplett geändert und deine Follower sind nicht die Zielgruppe dafür, das finde ich viel logischer als Instagram durchgehend zu unterstellen, sie würden sich selbst zugrunde richten. Ich fand Snapchat unglaublich anstrengend, unübersichtlich und doof organisiert und ich hoffe, dass ich künftig nur noch Instagram Stories nutzen muss. Dort habe ich übrigens nach einer halben Stunde schon so viele Views wie auf Snapchat an einem Tag (und das, obwohl die meisten gerade arbeiten sind und das Update wahrscheinlich noch gar nicht haben).. Aber wie gesagt, ich kann es auch nicht vorhersehen und danke dir für deine Meinung 🙂 Bis bald <3

      • Eva sagt:

        Hey Liebes, ja ich weiß da haben wir einfach prinzipiell andere Meinungen, was ja auch ok ist! 🙂 Ich kann dir versichern, dass ich mein Profil auch bereits analysiert habe, und auch einige andere, sowie viele Gespräche mit anderen Bloggern hatte, wie dem auch sei, ich bin mal gespannt, wie sich das weiter entwickelt, und wir werden ja sehen, was da noch alles auf uns zukommt! 🙂
        Liebe Grüße und bis hoffentlich ganz bald <3

  3. Hannah sagt:

    Super Post !! Ich habe auch schon das neue Update und finde Instagram Stories eigentlich genauso gut wie Snapchat. Nur die Filter müssten sie noch einbauen ? Du bist wunderschön und mach weiter so mit deinen Posts. Hab deinen Blog schon in meinem Home Bildschirm eingebaut ❤ Deine Hannah

    • Franziska Elea sagt:

      Ooooh wie süß von dir!!! Ich finde es auch genauso gut, vor allem, da es ganz neu ist. Filter kriegen wir bestimmt noch 😀 Fühle mich geehrt, auf deinem Home Bildschirm einen Platz zu haben Oo <333

  4. Andrea sagt:

    Ich bin mal gespannt, ich muss mir noch die Instagram Stories noch genauer anschauen! Bin so an Snapchat gewöhnt…

  5. Nicole sagt:

    Toller Post! Ich habe mir exakt vor 2 Tage endlich mal Snapchat zugelegt und frage mich jetzt, ob das völlig sinnlos war ?! LG Nicole

  6. Anni sagt:

    Irgendwie hast du ja recht, aber als „ganz normaler Mensch“, der keine Follower hat und vllt nicht sein ganzes Leben mit der Welt teilen möchte, bitet Snapchat halt doch noch diverse Vorteile finde ich! Wie du ja schon erwähnt hast, geht es beim snappen ja meistens doch um privatere Einblicke als bei Instagram-Fotos. Deshlab finde ich es toll, dass man bei Snapchat die Snaps auch an einzelne Personen schicken muss, ich meine Story stelle ich dabei sogut wie nie etwas, und selbst wenn, können es dort nur die leute sehen, die mich geaddet haben und da findet mich niemand, der meine nummer nich hat oder dem ich nicht gesagt hab wie ich auf Snapchat heiße, auf Instagram hingegen kann einen ja eigentlich jeder finden…

    Was mich auserdem an Instagram Stories nervt, ist, dass sie jedes Mal ewig zum Laden brauchen und dass sie immer ohne Ton abgespielt werden und man immer erst den Ton anmachen muss ^^ und die tollen Filter fehlen natürlich! 🙁

    Also für euch, die ihr Follower habt, mit denen ihr euer Leben teilen wollt, ist das bestimmt ne tolle Sache, aber für Privatpersonen ist Snapchat dann doch deutlich praktischer 😉

    Sorry, für den laaangen Kommentar, aber ich wollte auch mal die Gegenseite etwas beleuchten 😀
    LG, Anni

  7. Carolin sagt:

    Ich bin auch sehr gespannt, wie sich Snapchat nun entwickeln wird. Ich denke, dass Snapchat auch wegen den Filtern von vielen genutzt wird und eben auch um seinen Freunden direkte Nachrichten zu schicken. Ich könnte mir also vorstellen, dass sich Snapchat eher in Richtung whatsapp entwickelt.

    Das Outfit gefällt mir übrigens richtig gut <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

  8. Selly sagt:

    Ich finde ehrlich gesagt Snapchat besser.. aber das ist vermutlich Geschmackssache. 😀
    Und ich habe Snapchat auch ein paar Mal gelöscht, bis ich es gecheckt habe. Haha. :))

    Alles Liebe
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

  9. Julia sagt:

    Ich kann mich noch immer nicht ganz daran gewöhnen, ständig und überall das Handy auszupacken und zu filmen. Ich liebe es im hier und jetzt zu leben und den Moment zu genießen. Tolle Momente kommen nicht zurück und manchmal denke ich erst hinterher daran, zu snappen….aber mal ehrlich, macht es manchmal einen Moment nicht kaputt, wenn man permanent das Handy dabei hat? Davor habe ich Angst, dadurch den Moment nicht „real“ zu erleben….was meinst du? Geht es dir auch so? Oder ist es einfach Gewohnheitssache? Ich wünsche dir ein traumhaftes WE mit vielen realen und wertvollen Momenten. XO Julia http://fashionblonde.de

    • Franziska Elea sagt:

      Jaaa, ich weiß absolut, was du meinst. Das stimmt natürlich, aber irgendwie fühle ich mich meinen Followern gegenüber nahezu verpflichtet, alles zu dokumentieren 😀 Man muss sich eben darüber im Klaren sein, was man möchte und was nicht, denke ich. Das hast du schön gesagt <33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.