MAC Produkte im Test: Mein Fazit

Wer ist noch alles im MAC Fieber? Ich habe ja meine Zeit gebraucht, um auf den Geschmack zu kommen und mich selbst davon zu überzeugen, dass die Produkte ihr Geld wert sind, doch mittlerweile kann ich mir meine Beauty Routine nicht mehr ohne MAC vorstellen. Meine neuesten Errungenschaften habe ich jetzt getestet und hier ist mein Ergebnis:

  1. Mein Favorit: MAC Studio Sculpt SPF 15 Foundation

Mit rund 34€ ist dieses Flüssig-Make-Up sicherlich kein Schnäppchen. Dennoch muss ich sagen, dass ich bisher kein vergleichbares Produkt gefunden habe, denn die Foundation deckt wahnsinnig gut, ist super hautverträglich und verleiht einen natürlichen Look. Eine Tube enthält 40ml und man benötigt wirklich nur ein ganz kleines bisschen, um das Gesicht vollständig zu grundieren, da das Make Up sehr cremig ist und sich super verteilen lässt. Daumen hoch!

2. MAC Pearl Cream Colour Base Highlighter

Den Pearl Highlighter (rund 20€) benutze ich zurzeit wirklich täglich, da er meinem Look stets das gewisse Etwas verleiht und insbesondere bei Fotoshootings für die richtige Portion Glamour sorgt. Für gewöhnlich trage ich ihn oberhalb der Wangenknochen, auf dem Nasenrücken und dezent über der Oberlippe auf. Er hat einen außergewöhnlich tollen Schimmer und toppt alles, was ich zuvor ausprobiert habe, jedoch bin ich noch nicht sicher, ob ich beim nächsten Mal nicht zu einem günstigeren Produkt greifen werde. Immerhin ist es „nur“ ein Highlighter, es kommt also darauf an, wie lange er hält… Aber bisher schlägt er sich echt gut : P

Franziska Elea Fashion Blog München deutsche Blogger instagram Bauty Beautyblogger MAC Cosmetics Tester Lippenstift Lidschatten Eyeshadow bronze olive Foundation Highlighter

3. NEW IN: Lidschatten „MYTHOLOGY“ und „SUMPTUOUS OLIVE“

Beide Lidschatten liegen bei 19€ und sind seit dieser Woche ganz neu in meinem Sortiment. Ich kombiniere sie unglaublich gerne miteinander, wobei ich den Rostton auf das bewegliche Lid und und den Olivton außen und in der Lidfalte auftrage. Gut verblenden, denn vor allem der Übergang wirkt besonders! Die Farben halten sehr gut und haben einen dezenten aber ausdrucksstarken Schimmer, was ich an Lidschatten persönlich besonders gerne mag. Jedoch muss ich gestehen, dass man zum Beispiel bei Artdeco für etwas weniger Geld ähnliche Qualität bekommt, es ist also Geschmackssache…

Franziska Elea Fashion Blog München deutsche Blogger instagram Bauty Beautyblogger MAC Cosmetics Tester Lippenstift Lidschatten Eyeshadow bronze olive

4. „PARAMOUNT“ Lippenstift und „MORNING COFFEE“ Lipliner

Wenn ein Beitrag schon hauptsächlich die Marke MAC thematisiert, darf ein Lippenstift natürlich nicht fehlen. Eigentlich war ich immer der Meinung, dass ich keine dunklen Töne tragen kann, weil sie mich bestimmt noch! blasser wirken lassen. Nach intensiver Beratung und mehrfachem Zuspruch durch diverse Visagisten habe ich es jedoch gewagt und mich für den MAC „PARAMOUNT“ (20,50€) entschieden. In Kombination mit dem passenden Lipliner (21€) hält das Ganze von morgens bis abends, inklusive Mahlzeiten und Kaffeepausen. Es hat eben seinen Grund, warum diese Produkte so gehypet werden…

Franziska Elea Fashion Blog München deutsche Blogger instagram Bauty Beautyblogger MAC Cosmetics Tester Lippenstift Lidschatten Eyeshadow bronze oliv Lipliner

 

Fazit:

Nach wie vor gibt es zwei Arten von Frauen: Entweder man ist MAC-Gegnerin oder MAC-Fanatikerin. Ich stehe definitiv auf der Pro-Seite, denn auch wenn die Preise auf gut Deutsch „gesalzen“ sind, ist sowohl die Qualität als auch die Instagramtauglichkeit der Produkte meiner Meinung nach kaum zu überbieten. Das mit Instagram ist für mich übrigens definitiv ein wichtiges Argument! Preise hin oder her – wenn ich also auf der Suche nach etwas Bestimmtem bin und etwas wirklich Gutes haben möchte, dann weiß ich, wo ich hingehen muss 😉 Außerdem macht die Langlebigkeit der MAC Produkte immerhin den ein oder anderen Euro wieder gut…

Ich hoffe, dass mein Post ein bisschen hilfreich für euch war und ich würde mich riesig über eure Meinung dazu freuen! Habt einen schönen Sonntag <3

Related Posts

8 Discussion to this post

  1. Melanie sagt:

    Von MAC Lippenstiften höre ich immer sehr viel Gutes :-*
    ganz liebe Grüße
    Melanie / http://www.inblushandblack.blogspot.de

  2. Lisa sagt:

    Toller Post *-*
    ICh bin auch absoleut Macaddicted und als nächstes steht bei mir echt auch die foundation(dank dir) und der highlighter auf dem Plan. Ich hatte noch nie highlighter benutzt und bin deshalb etwas ratlos wo ich ihn auftragen muss,… ist jetzt auch geklärt 😀 aber dumme frage: trägt man rouge nicht genau an der gleichen stelle an den Wangen auf? wie soll das gehen? hoffe du kannst mir helfen 🙂
    Liebe grüße
    Lisa xx

    • Franziska Elea sagt:

      Liebe Lisa,
      Danke erst einmal und es freut mich, dass ich dich ein wenig inspirieren konnte. Das Make Up ist wirklich toll, werde ich auf jeden Fall wieder kaufen! Highlighter trägt man höher auf als Rouge, am besten lässt du dich im Laden beraten, das mache ich auch immer 😀 Da lernt man echt viel, die Leute bei MAC direkt und bei Douglas (manche…) haben echt Ahnung 🙂 Bis bald <3

  3. Lena F. sagt:

    Hey, ich muss sagen, dass ich auch meine Zeit gebraucht habe, um mich von den doch teuren MAC Produkten überzeugen zu lassen. Aber inzwischen bin ich echt der Meinung, dass die Produkte echt ihr Geld wert sind. Vor allem die Lippenstifte und Make-ups sind unschlagbar.

    Viele liebe Grüße & ein schönes Wochenende,

    Lena | ellecouture.blogspot.de

  4. Mac Produkte sind einfach mega gut!
    Besonders die Lippenstifte mag ich! 🙂 Die haben eine krasse Deckkraft!

    XX,
    Photography & Fashion Blog

    CHRISTINA KEY
    http://www.CHRISTINAKEY.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.