Posts in Category

Fashion

Gestern haben Max und ich einen Zug nach Rheinland-Pfalz gebucht. Ursprünglich komme ich aus einer Stadt namens Rodalben, direkt neben Pirmasens (ein Schandfleck Deutschlands, wie unter anderem dieses Video beweist). Die Menschen, die dort leben, werden mich dafür hassen, dass ich das so ausdrücke, aber Tatsachen zu verleugnen und vor der Realität davonzulaufen war noch nie meine Art. „Wie kann sie nur so über ihre Heimat sprechen?!“ Ja, wie kann sie nur, das höre ich andere ständig über mich sagen und das Einzige was mir dazu einfällt, ist ein Satz,

Im Laufe der letzten 24 Monate habe ich durch das Bloggen und meine Social Media Präsenz unzählige nützliche Dinge gelernt und könnte wohl ein ganzes Buch mit Tipps für angehende „Social Media Stars“ veröffentlichen. Ich bin überzeugt, dass es grundsätzlich fast jeder schaffen kann, aus dem Nichts einen erfolgreichen Blog aufzubauen, wenn man nur weiß, was man zu tun hat und die nötige Dosis an Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen aufbringen kann. Um einen weiteren kleinen Teil meines Wissens an euch weiterzugeben, habe ich heute 5 Erkenntnisse zusammengefasst, die ihr unbedingt beherzigen

Bist du glücklich? Ich meine, bist du es wirklich? Wenn du heute mit Sicherheit wüsstest, dass das Leben keine unverhoffte, positive Überraschung mehr für dich bereithält, wenn du wüsstest, dass du die nächsten 50 oder 60 Jahre genau so leben müsstest, wie du es gerade tust, wäre das okay für dich? Ist dir schon einmal aufgefallen, dass der Tod draußen eigentlich hinter jeden Ecke lauert? Während ich am Straßenrand stehe und darauf warte, dass eine scheinbar endlose Autoschlange an mir vorbeizieht, stelle ich mir plötzlich vor, wie mich der Wahnsinn

Neid ist etwas ganz, ganz Schlimmes. Das hat meine Mutter immer gesagt. Ob sie jemals darüber nachgedacht hat, was das bedeutet, weiß ich nicht; ich weiß nur, dass auch ihre Mutter das immer gesagt hat. Immer wieder begegnen mir auf meinem Weg neidische Menschen, wir sind quasi von allen Seiten konfrontiert mit diesem Gefühl und ja, auch ich bin neidisch. Ich beneide Caro Daur, Xenia Overdose, Pamela Reif und alle anderen, die das geschafft haben, wovon ich träume. Das ist meiner Meinung nach nicht schlimm, sondern menschlich. Was hingegen tatsächlich

Ich gebe zu, ich war zuerst skeptisch, als ich die neue *Fossil Q Hybrid Accomplice zum austesten bekommen habe wusste nicht so ganz, was ich damit anfangen sollte. Nach dem Workshop gestern bin ich jedoch um einiges schlauer und weiß mein neues Gadget nun gut im Alltag einzusetzen. Hybrid Smartwatch – was soll das eigentlich sein? Bisher kennt man Smartwatches eher mit digitalem Display oder sogar Touchscreen, von der Funktion her eben ähnlich wie ein Smartphone. Super praktisch und funktional, aus modischer Sicht jedoch nicht besonders ansprechend und der Akku muss auch

Ich bin wirklich kein Mensch, der sich besonders gerne anpasst. Leute, die jeden Trend mitmachen und immer mit dem Strom schwimmen, sind mir ein Rätsel. Was ich jedoch weitaus schlimmer finde als das Mitläufertum, sind diejenigen, die sich aus Prinzip gegen alles wehren, was gerade angesagt ist, weil sie dadurch anscheinend irgendwie das Gefühl bekommen, etwas Besonderes zu sein. Um jeden Preis ANDERS sein zu wollen, ist meiner Meinung nach viel erbärmlicher, als einem Trend blind zu folgen. „ICH trage keine Adidas Superstars, die trägt gerade jeder, das ist doch furchtbar“…

Ich bin mal wieder an einem Punkt angelangt, an dem ich ernsthaft darüber nachdenke, mir die Brüste verkleinern zu lassen. Es ist so unglaublich deprimierend, wenn man beim Shoppen zu jedem 2. Teil nein sagen muss, weil man darin einfach nur fett aussieht. Eigentlich ist es egal, was ich trage, ich sehe grundsätzlich aus, als hätte ich 10 Kilo mehr auf den Rippen! Natürlich stellt man sich beim Shooten vorteilhaft hin und ja, ich trickse meine Oberweite manchmal mit Photoshop etwas kleiner. So weit bin ich schon. Das einzige Kleidungsstück, in dem

1 2 3 15 Page 1 of 15