Posts in Category

Lifestyle

Wie leicht wir es doch heutzutage haben, in Zeiten des Online-Datings. Auf Knopfdruck erstreckt sich vor uns eine virtuelle Welt mit sorgfältig herausgefilterten, potenziellen Geschlechtspartnern, wie wir sie in der Realität in dieser Fülle nie zu Gesicht bekämen. Wir sind anspruchsvoller geworden, was mich nicht wundert in Anbetracht der Tatsache, dass man sein Desinteresse nicht mehr mühevoll Face-to-Face kundtun muss – das erledigt das „X“ in der Dating App oder der „Anfrage löschen-Button“ auf Facebook kurz und schmerzlos für uns. Da kann ich eigentlich heilfroh sein, dass Max meine Freundschaftsanfrage

München platzt nahezu vor gastronomischen Angeboten und ich habe in meinen 4 Jahren hier eine Menge Zeit damit verbracht, herauszufinden, welche Cafés und Restaurants wirklich einen Besuch wert sind. Hängen geblieben bin ich letztendlich in ein paar wenigen Läden, in denen ich mich regelmäßig aufhalte und heute möchte ich euch 4 meiner Lieblings-Hot-Spots aus der Münchner Innenstadt vorstellen. Meine Auswahl habe ich äußerst sorgfältig getroffen und dabei Kriterien wie Preis-Leistung, zentrale Lage, Interieur, Qualität der Produkte und vor allem den Wohlfühlfaktor berücksichtigt. Los geht’s! 🙂 Ruff’s Burger In Großstädten findet man heutzutage an

Wie viele von euch bereits mitbekommen habe, pflege ich zu meiner Familie kein besonders enges Verhältnis. Um ehrlich zu sein: Wir pflegen eigentlich überhaupt keins. Das macht mich sehr traurig und ist sicherlich auch die Ursache einer Reihe von Problemen, die ich heute so habe. Letzte Woche hab ich zum ersten Mal seit einer Ewigkeit wieder mit meiner Oma telefoniert und sie versteht das nicht. Sie liebt mich doch und mein Papa liebt mich auch. Warum können wir nicht einfach 1x in der Woche telefonieren und nett quatschen, so wie

Am Donnerstag, als Diana und ich shooten wollten, lief einfach alles schief – zumindest für mich. Es war wie verhext, denn ein Unglück jagte das nächste: Kein Outfit gefunden, zu viel Wind, zu wenig Licht, zu viele Menschen, Akku leer, der Pullover macht unfassbar dick und steckt komisch in der Hose, usw. An manchen Tagen möchte man sich einfach nur noch ins Bett legen und darauf warten, dass alles wieder gut wird (siehe auch diesen Beitrag zum Thema). Wenn ich mich mal wieder generell mies fühle, hilft mir manchmal eine Liste mit

Das allgemeine Interesse an Gossip-Themen ist erstaunlicherweise immer sehr groß. Den Leuten entgeht selten, wenn eine Freundschaft zerbricht und ich bekomme ziemlich häufig die Frage gestellt, warum ich mich denn nicht mehr mit dieser und jener Person treffe. Die Antwort darauf ist ganz einfach: Weil es gerade nicht mehr passt. Es gibt Menschen, die haben ihre engsten Freunde von kleinauf und schwören auf ihre Best Buddies aus Kindergartentagen. Das ist wirklich eine schöne Sache und man kann sicherlich stolz auf eine 10- oder 20-jährige Freundschaft sein. Dennoch halte ich es eigentlich für ziemlich

Bei mir hat sich in letzter Zeit wirklich einiges getan. Ein neues Hobby, eine Reise nach Finnland, eine Hunde-Auszeit und die mentale Vorbereitung auf das ungeliebte Weihnachtsfest… Kurz: Es ist Zeit für ein Life Update!   Helsinki … ist die Stadt, die ich an diesem Wochenende mit meinem Freund zusammen besucht habe. Warum? Weil ich endlich mal etwas von der Welt sehen möchte, bisher natürlich noch nie in Skandinavien war und die finnische Hauptstadt zur Weihnachtszeit unglaublich schön ist. Wir haben natürlich landestypisch gegessen, die Insel Suomenlinna erkundet, sind über den traumhaften Weihnachtsmarkt geschlendert,

Ich habe mir Hazel nicht zugelegt, weil ich Hunde so süß finde. Dass das objektiv betrachtet keine gute Idee ist, war mir in jeder Sekunde bewusst und umso wütender machten mich die Beschwichtigungen derer, die versuchten mir dabei „ins Gewissen zu reden“. Schließlich bringt so ein Vierbeiner auch eine Verantwortung mit sich und ich muss auch mit ihm Gassi gehen, wenn es regnet. Ach. Wirklich? Auf meine persönlichen Gründe möchte ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen, jedenfalls waren sie triftig. Jetzt, 2 Jahre später, kann ich besser beurteilen, ob es

1 2 3 6 Page 1 of 6