Posts in Category

Lifestyle

Am Donnerstag, als Diana und ich shooten wollten, lief einfach alles schief – zumindest für mich. Es war wie verhext, denn ein Unglück jagte das nächste: Kein Outfit gefunden, zu viel Wind, zu wenig Licht, zu viele Menschen, Akku leer, der Pullover macht unfassbar dick und steckt komisch in der Hose, usw. An manchen Tagen möchte man sich einfach nur noch ins Bett legen und darauf warten, dass alles wieder gut wird (siehe auch diesen Beitrag zum Thema). Wenn ich mich mal wieder generell mies fühle, hilft mir manchmal eine Liste mit

Das allgemeine Interesse an Gossip-Themen ist erstaunlicherweise immer sehr groß. Den Leuten entgeht selten, wenn eine Freundschaft zerbricht und ich bekomme ziemlich häufig die Frage gestellt, warum ich mich denn nicht mehr mit dieser und jener Person treffe. Die Antwort darauf ist ganz einfach: Weil es gerade nicht mehr passt. Es gibt Menschen, die haben ihre engsten Freunde von kleinauf und schwören auf ihre Best Buddies aus Kindergartentagen. Das ist wirklich eine schöne Sache und man kann sicherlich stolz auf eine 10- oder 20-jährige Freundschaft sein. Dennoch halte ich es eigentlich für ziemlich

Bei mir hat sich in letzter Zeit wirklich einiges getan. Ein neues Hobby, eine Reise nach Finnland, eine Hunde-Auszeit und die mentale Vorbereitung auf das ungeliebte Weihnachtsfest… Kurz: Es ist Zeit für ein Life Update!   Helsinki … ist die Stadt, die ich an diesem Wochenende mit meinem Freund zusammen besucht habe. Warum? Weil ich endlich mal etwas von der Welt sehen möchte, bisher natürlich noch nie in Skandinavien war und die finnische Hauptstadt zur Weihnachtszeit unglaublich schön ist. Wir haben natürlich landestypisch gegessen, die Insel Suomenlinna erkundet, sind über den traumhaften Weihnachtsmarkt geschlendert,

Ich habe mir Hazel nicht zugelegt, weil ich Hunde so süß finde. Dass das objektiv betrachtet keine gute Idee ist, war mir in jeder Sekunde bewusst und umso wütender machten mich die Beschwichtigungen derer, die versuchten mir dabei „ins Gewissen zu reden“. Schließlich bringt so ein Vierbeiner auch eine Verantwortung mit sich und ich muss auch mit ihm Gassi gehen, wenn es regnet. Ach. Wirklich? Auf meine persönlichen Gründe möchte ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen, jedenfalls waren sie triftig. Jetzt, 2 Jahre später, kann ich besser beurteilen, ob es

Wie viele von euch bestimmt bereits wissen, habe ich das letzte Wochenende in Paris verbracht. Da ich finanziell immer eher schlecht aufgestellt war und nie die Mittel und Möglichkeiten dazu hatte, habe ich bisher leider nicht sehr viel von der Welt gesehen. Das ist mit ein Grund, warum ich jetzt häufiger verreisen möchte und ich dachte, Paris sei ein guter Anfang, da ich die Stadt bereits kannte und mich dort sehr wohl fühle. Dank einer Kooperation mit dem Hilton Paris Opera (im 8. Arrondissement, super zentral direkt neben den Galeries

  Zunächst einmal muss ich mich bei euch dafür entschuldigen, dass ich so lange kein richtiges Outfit mehr gepostet habe. Wie ihr wisst, war ich in den letzten Wochen wirklich arbeitesunfähig, aber ich verspreche, dass am Mittwoch wieder ein neuer Look von mir online gehen wird 🙂 Da sich im Laufe der Zeit trotz meiner Bettruhe einiges in meinem Leben getan hat, gibt es heute ein kleines Life Update. Ein paar Dinge MUSS ich euch einfach mitteilen und weiterempfehlen und zum krönenden Abschluss könnt ihr heute noch ein Hunkemöller Unterwäscheset (nach eurer

Ja, die Latzhose ist ein weiteres Teil, das uns die 90er zurück ins 21. Jahrhundert bringt. Ob ich die Auferstehung nur feiere, weil sie mich an meine Kindheit erinnert, weiß ich nicht. Aber irgendetwas weckt in mir das Bedürfnis, dem Hype zu folgen. Manchmal höre ich mir heute doch tatsächlich heimlich alte Kelly Family Songs an und fühle mich für einen kurzen Moment wie das Kleinkind auf dem Rücksitz des alten Opel Astra, das kaum sprechen aber dafür ziemlich authentisch „Santa Maria“ mitsummen kann. Meine Eltern waren damals noch zusammen und

1 2 3 5 Page 1 of 5