Ägypten 2017: Mövenpick Resort in Soma Bay

Mann, ich hatte echt Angst, nach Ägypten zu fliegen. Wahrscheinlich hätte ich mir nicht mal groß Gedanken darüber gemacht, wären die Reaktionen meiner Mitmenschen auf meine anstehende Reise nicht eindeutig gewesen. „Wow, du bist aber mutig“, „Omg Ägypten, hast du da keine Angst?“ Um mich sachgerecht zu informieren und nicht gleich loszuheulen, habe ich gleich beim auswärtigen Amt online nachgeschaut und siehe da: Teilreisewarnung!! Na toll, ein gefundenes Fressen für jemanden, der zu Panikattacken neigt.

Gott sei Dank habe ich über Instagram Stories eine Menge Zuspruch von euch erhalten und mein Freund Max zeigte sich ebenso unerschrocken – zu Recht, wie sich herausstellte. Zwar hatte ich immer mal wieder ein mulmiges Gefühl und behielt die Umgebung stets im Auge, aber ich beschloss einfach, die Woche im Hotel zu verbringen. Die Anlage ist schließlich gut überwacht und wenn schon Pauschalurlaub, dann richtig! 😀

Unser Hotel

War das Mövenpick Resort in Soma Bay. Insgesamt eine wunderschönes Hotel, ein toller Strand und ein überaus zuvorkommender, netter Service – das kann aber auch daran gelegen haben, dass wir nahezu die einzigen Gäste dort waren (ich bin also offensichtlich nicht die Einzige, die in Sachen Terror die Hosen voll hat). Das Essen war üppig, qualitativ aber eher mittelmäßig, was in Ägypten aber auch nicht anders zu erwarten war. Das Einzige, was wirklich zu bemängeln ist, ist die Pool-Temperatur! Bei um die 25° draußen war das Wasser lediglich 18° „warm“, da hat das Schwimmen nicht so viel Spaß gemacht… Alles in allem jedoch auf jeden Fall empfehlenswert – die Preise sind derzeit auch einfach verlockend! 😉

 

Das Freizeitangebot

Natürlich gab es eine Menge Beschäftigungsalternativen, wie zB das hotelinterne Spa, Schnorchelausflüge, Tagesreisen nach Kairo, Luxor, etc. Wer sich schnell langweilt, hat also viele Möglichkeiten, seine Zeit sinnvoll zu nutzen. Da ich jedoch immer bis zum Hals in der Arbeit stecke und schlicht und ergreifend ein Schisser bin, habe ich mich dieses Mal leider nicht auf Entdeckungsreise begeben. Max war am Dienstag in Luxor und hat dort einige Tempelanlagen und das Tal der Könige besichtigt – natürlich wäre ich gerne mitgekommen und möchte irgendwann einmal unbedingt noch mehr von Ägypten sehen, aber das war leider einfach nicht der richtige Zeitpunkt 😉

 

So sah ich aus

Habt ihr nicht auch das Gefühl, dass Badeanzüge plötzlich wieder in werden? Da ich mich in Sachen Sonnenbad sowieso lieber ein wenig zurückhalte (Sonnenbrand lässt grüßen), bin ich ein großer Fan der Einteiler und hatte im Urlaub 2 Modelle (von New Look und Triangl, letzteren könnt ihr auf Instagram begutachten) dabei.

 

 

 

 

Sonnenbrillentechnisch hat es mir Fendi zurzeit total angetan. Ihr konntet ja auf Instagram mit abstimmen, welches Modell ich mir als nächstes zulegen soll und ich präsentiere stolz: Die Paradeyes in schwarz! Ist das Design nicht echt abgefahren? 😀

 

Fazit

Wegen der Sicherheit muss man sich in Ägypten meiner Meinung nach keine Gedanken machen, wenn man eine Pauschalreise mit Transfer zum Hotel etc. bucht. Die Hotelanlagen sind in der Regel gut gesichert und ganz ehrlich: Ihr könnt zurzeit kaum günstiger und ruhiger urlauben als in Ägypten!! Das Mövenpick Resort würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen, vor allem, wenn sich der Pool im Sommer ein wenig erhitzt hat. Zum unschlagbaren Preis von 430€ (über FTI) waren wir definitiv happy mit unserer Entscheidung.

 

Meine Zukunftspläne

Reisen, reisen, reisen. Als nächstes würde ich gerne mal wieder nach London und werde mich in der kommenden Woche an die Organisation begeben. Mein größter Wunsch wäre zurzeit ein Trip an die Westküste der USA, aber das will ordentlich durchdacht sein und lässt sich eben nicht mal eben so umsetzen wie ein Wochenende in Paris. Außerdem fehlt mir ehrlich gesagt auch ein Travel-Buddy – mein Freund hat einen festen Job und war im Herbst erst in LA. Falls sich jemand von euch angesprochen fühlt und glaubt, er hält es 2 Wochen mit mir aus, schreibt mir gerne! 😀 😀

 

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und bedanke mich auch hier nochmal für 100.000 Instagram Follower, das ist echt krank!

xx Franzi

Related Posts

14 Discussion to this post

  1. Sehr schön geschrieben und interessant 😊👏🏻💖

  2. Lu sagt:

    Oh man, ich will auch unbedingt mal wieder nach London!
    Ich war vor Jahren für 2 Wochen in einer Gastfamilie und vermisse diese Stadt seitdem absolut! Ich liebe London und muss wirklich mal wieder dahin!!! O:)

  3. Hi Franzi, du hast echt ne super Figur und der Triangl Badeanzug sieht top aus. Werde mir auch mal einen zulegen.

    Liebe Grüße
    Annika

    http://www.fashiontravelstar.com

  4. Sassi sagt:

    Ich war als Kind schon oft in Ägypten. Allerdings wäre mir zur Zeit auch etwas mulmig. Sobald man im Hotel ists, ist ja eigentlich alles kein Problem mehr, die kritische Zeit ist ja hauptsächlich die an Flughafen.
    Anderseits hast du natürlich absolut recht, denn die Preise sind absolut verlockend :Und es hat auch Vorteile ein Hotel fast für sich alleine zu haben 😛
    Hauptsache du hattest viel Spaß und bist wohlbehalten wieder daheim angekommen.
    Badeanzug steht dir übrigens super gut 😛

    Zur Westküste würde ich auf jeden Fall auch super super gerne mal. Ich war zwar letztes Jahr schon in San Francisco, aber LA und Las Vegas würde ich auch gerne sehen. *_* San Francisco eignet sich nämlich mega gut zum Shooten.

    Liebste Grüße
    Sassi

    • Franziska Elea sagt:

      Jaaaa, es war so cool, dass fast niemand da war!! Und wirklich, ich habe mich gar nicht unsicher gefühlt 🙂 Bin gerade schon dabei meine USA Reise zu planen, hab dank des Posts sofort einen Travel Buddy gefunden :D!!

  5. Rebecca sagt:

    Liebe Franzi,
    ich finde auch, ihr wart sehr mutig und ich wäre nicht gefahren. Bin einfach kein Typ, der nur im Hotel bleiben kann, ich möchte das Land kennenlernen, außerhalb von den Anlagen. Aber das geht leider nicht mehr. Zumindest in den typischen Urlaubsgebieten.
    Aber wenn man einfach nur die Seele baumeln lassen möchte, die Sonne sehen mag und es sich gut gehen lassen will, dann ist es sicherlich die richitge Wahl!
    Man muss ja auch mal entspannen! Und das Angbeot war ja absolut unschlagbar!
    Die Bilder von Dir sind so schön geworden!

    xo, Rebecca
    http://pineapplesandpumps.com/

    • Franziska Elea sagt:

      Das kann ich total nachvollziehen! Bin auch absolut kein Hotel Hocker, aber es war einfach mal wieder nötig und 5 Tage konnte man es gut aushalten :))

  6. Carolin sagt:

    Richtig tolle Fotos Liebes <3 So ein bisschen Sonne tanken tut wirklich gut 🙂
    Ich möchte dieses Jahr auch auf jeden Fall reisen, hatte aber auch keinen Partner..deshalb ziehe ich im Mai alleine los und freue mich schon sehr 😀 🙂

    Caro x
    http://nilooorac.com/

  7. Nessa sagt:

    Wow, was für tolle Bilder!

    Ich war auch schon 2-3x in Ägypten, und mir hat es auch immer sehr gut gefallen. Derzeit hätte ich aber auch kein mega gutes Gefühl hinzufliegen.. obwohl es ja in einem Hotel eh „sicher“ ist, wie du schon sagtest. Die Preise sind derzeit aber echt unschlagbar und Ägypten ist total schön für einen entspannenden, erholsamen Urlaub.

    xx Nessa
    http://www.whatnessloves.com

    • Franziska Elea sagt:

      Ja eben… Wenn man dann davor sitzt und sich denkt „OK, Griechenland, nicht besonders warm und doppelt so teuer, oder Ägypten, ach da wird schon nix passieren“ 😀 Hat auf jeden Fall alles gepasst dieses Mal 🙂

  8. Tschok sagt:

    Wundervolle Bilder! Ich beeide dich gerade total, dass du im Bikini in der Sonne entspannen kannst – ich wünsche dir noch ganz viel Spaß <33

    Love, Tschok
    http://www.thedetsornfactory.com

  9. Calliope sagt:

    Hallo liebe Franzi,

    ich habe deinen Blog erst vor ein paar Tagen entdeckt und bin wirklich begeistert. Irgendwie ist es immer schwieriger Blogs zu finden, die ansprechend sind und trotzdem ein Normalo Leben zeigen. Ich hoffe du verstehst, was ich meine 😉 Ein Trip an der Westküste der USA steht auch schon lange auf meiner Bucket Liste. Eigentlich wollte ich mir den Traum immer erfüllen nachdem ich mein 1. Staatsexamen bestanden habe (was letzten Sommer de Fall war), aber leider war mein Freund schon öfters in den USA und ist nicht so begeistert gleich nochmal hin zu fahren. Ich kann deine Situation also gut verstehen 😉

    LG Calliope

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.