Fossil Q Hybrid: Die neue Smartwatch im klassischen Design

Ich gebe zu, ich war zuerst skeptisch, als ich die neue *Fossil Q Hybrid Accomplice zum austesten bekommen habe wusste nicht so ganz, was ich damit anfangen sollte. Nach dem Workshop gestern bin ich jedoch um einiges schlauer und weiß mein neues Gadget nun gut im Alltag einzusetzen.

Hybrid Smartwatch – was soll das eigentlich sein?

Bisher kennt man Smartwatches eher mit digitalem Display oder sogar Touchscreen, von der Funktion her eben ähnlich wie ein Smartphone. Super praktisch und funktional, aus modischer Sicht jedoch nicht besonders ansprechend und der Akku muss auch nach spätestens 24h wieder aufgeladen werden. Für all diejenigen, die nicht ständig ein Ladekabel mit sich herumtragen wollen (Batterie der Hybrid hält bis zu 6 Monaten) und das Design einer klassischen Armbanduhr bevorzugen, gibt es demnach die sogenannten Hybrid Watches: High Tech in einer hübschen Verpackung!

Was kann die Uhr?

Sie bietet allerlei praktische Anwendungen, die eine normale Smartwatch auch aufweist, wie zB. Aktivitätstracking, Benachrichtigung bei SMS oder Anrufen, Musiksteuerung, Anzeigen unterschiedlicher Zeitzonen, uvm. Ich persönlich bin besonders begeistert von 2 Funktionen: Durch Knopfdruck dient die Fossil Q Hybrid auch als Kameraauslöser und wann immer ich mein Handy mal nicht finden kann, lässt sie es auf Befehl hin läuten – cool, oder? 😀
Jetzt fragt ihr euch vielleicht, wie eine scheinbar gewöhnliche Armbanduhr uns anzeigen kann, wer gerade auf unserem Smartphone anruft. Im Prinzip laufen all diese Dinge über Vibration und/oder Zeigeraktivität auf dem Zifferblatt ab; ihr selbst könnt einstellen, welchem Anrufer welche Uhrzeit zugeordnet werden soll. So springen meine Zeiger beispielsweise auf 13:00 Uhr, wenn mein Freund mich kontaktiert.

 

 

Wie funktioniert das Ganze?

Um loslegen zu können, müsst ihr eure Hybrid Uhr zunächst via Bluetooth mit eurem Smartphone synchronisieren. Dazu einfach die App „Fossil Q“ herunterladen und den Anweisungen folgen (sogar ich hab das hinbekommen, es ist superleicht!).
Durch die Synchronisation stellt sich die richtige Uhrzeit automatisch ein und ihr könnt damit beginnen, eure persönlichen Einstellungen vorzunehmen. Habt ihr vielleicht ein Tagesziel, das ihr erreichen wollt (10 000 Schritte, einen bestimmten Kalorienverbracht, etc.)? Auch dabei hilft euch die Hybrid Uhr 🙂 !
Da ich zurzeit sowieso drauf und dran bin, wieder mehr Sport zu machen und mir vorgenommen habe, etwas mehr auf meine Fitness zu achten, werde ich von nun an versuchen, mit der Fossil Q Hybrid 10 000 Schritte täglich zu gehen. Natürlich kommt das Workout 3-4x die Woche noch on top; dass die neue Smartwatch den „Healthy Lifestyle“ unterstützt, wurde auf dem gestrigen Event sehr gut deutlich.

Meine Kollegin Linda von lindarella.de hat uns außerdem ein paar Tipps gegeben, mit denen man einfache Muskelübungen in den Alltag integrieren kann. Zusätzlich hatten wir alle die Gelegenheit, unsere eigene Acai Bowl zu mixen und nebenbei mehr über Hybrid Watches zu erfahren. Hier noch ein paar Impressionen von gestern:

Was haltet ihr von den neuen Hybrid Watches von Fossil? Überflüssig oder revolutionär? Falls ihr noch coole Ideen habt, welche Ziele ich mir mit meiner Uhr setzen könnte, immer her damit! 😀

xx Franzi

*In Kooperation mit Fossil

Related Posts

7 Discussion to this post

  1. Andrea sagt:

    Hallo,
    oh Gott, ganz toll was die Uhr alles kann, aber mit meinen 50 Jahren werde ich die Uhr nur noch für die Uhrzeit brauchen. Ich habe auch bis heute keine elektrische Zahnbürste und noch alle Zähne sind gut erhalten 🙂
    Für Euch junge Leute ist das natürlich eine tolle Sache mit der Hybrid Smartwatch. Ich kann auch bald eine Uhr auf meinen Blog vorstellen und nun schaue ich nochmal nach, was sie mir schicken. Hoffentlich nur eine Uhr 🙂 Trotzdem interessanter Bericht !
    LG Andrea

    • Franziska Elea sagt:

      Hahaha ich habe zwar eine elektrische Zahnbürste, benutze sie aber nie!! Kann dich da verstehen 😀 Viel Spaß bei deiner Uhrenauswahl 😉

  2. Nicola sagt:

    Oh, was für eine tolle Uhr!
    xx Nicki
    http://www.morningelegance.de

  3. Hallo liebe Franzi,
    das hört sich nach einem echt praktischen Teil an!
    Mir gefällt vor allen, dass die Uhr nicht so supersportlich aussieht und zu jedem Alltagsoutfit passt!
    Liebe Grüße
    Susi

  4. Nina sagt:

    Hallo liebe Franzi!

    Die Uhren sehen ja toll aus, endlich mal eine hübsche Variante der Smart-Watch, die nicht schon von weitem nach Technik aussieht.

    Finde dass solche Uhren sehr sinnvoll sein können wenn man die Funktionen auch tatsächlich verwendet (:

    Liebe Grüße,
    Nina

  5. Sassi sagt:

    Diese Uhr ist einfach nur cool. Ich liebe das schlichte und klassische Design. Man denkt gar nicht, dass diese Uhr so viel kann :O
    So eine Uhr will ich auch unbedingt.
    Hab einen wunderschönen Tag,
    Liebste Grüße
    Sassi <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.