Gemütliche Herbsttage im Bett mit Hunkemöller

Hey ihr Lieben!

Kennt ihr diese Tage, an denen ihr aus dem Fenster schaut und aufgrund der Wetterlage einfach keinerlei Motivation verspürt, das Haus zu verlassen? Ich nicht. Eigentlich bin ich der einzige Mensch, den ich kenne, der NIE zur Ruhe kommt. Länger als 3 Stunden am Stück halte ich es meistens nicht in meiner Wohnung aus, was keineswegs daran liegt, dass ich mich dort nicht wohl fühle. Egal wo ich gerade bin, nach ein paar Stunden würde ich mich am liebsten wieder auf die Socken machen und zur nächsten Verabredung hetzen, einfach die Location wechseln. Das mag für manche so klingen, als würde ich vor irgend etwas davonlaufen, was ich nicht einmal abstreiten will. Jedenfalls ist es so, dass mir unglaublich schnell langweilig wird. Ich freue mich beispielsweise wochenlang auf ein Wiedersehen mit vermissten Familienmitgliedern und nach kurzer Zeit an Ort und Stelle fühle ich mich, als wäre der Abend bereits gelaufen, als hätte ich bereits alles gesehen und erfasst, was die Situation hergibt, als müsste da doch noch „mehr“ kommen. Glaubt mir Leute, das ist echt alles andere als cool und mitunter ein Grund, warum mich viele als anstrengend bezeichnen. Leider kann ich es nicht ändern, denn Langeweile und Ruhe sind einfach zwei Dinge, die ich absolut nicht aushalte.

Es ist ja nicht so, dass ich es nicht versucht hätte. Klar kann ich auch mal für eine halbe Stunde auf meinem Bett sitzen und mich mit mir selbst (dh. in der Regel mit PC und iPhone, also genau genommen doch nicht mit mir selbst…) beschäftigen. Am besten klappt das kurz nach dem Aufstehen, wenn ich bereits weiß, was mich an diesem Tag erwartet. Dann sitze ich in meinem neuen Schlafanzug von Hunkemöller auf meinem Bett – eine Couch findet unglücklicherweise keinen Platz in meinem 1-Zimmer-Apartment – und mache meinen morgendlichen Social Media Check, beantworte E-Mails und frühstücke. In aller Ruhe, für meine Verhältnisse. Im Hintergrund läuft dennoch immer der Fernseher, einfach, weil ich mich dann mit der Außenwelt connected fühle und mir vollständige Ruhe dann doch ein Dorn im Auge ist. Aber wisst ihr was? Es stört mich gar nicht mehr so sehr, da ich, wie ich herausgefunden habe, dadurch unglaublich produktiv und leistungsfähig bin. Am liebsten würde ich täglich 10 Events besuchen, 3 mal shooten und 5 Blogposts veröffentlichen, doch jetzt finde sich mal einer, der das für mich mitmacht…

Kann ich damit irgendjemand identifizieren? Das wäre echt beruhigend  : D

Zu meinem Jumpsuit: Wie ihr euch jetzt vielleicht denken könnt, bin ich zurzeit total im Onesie Fieber, weshalb ich unbedingt noch eine Schlafvariante benötigt habe. Diese mädchenhaft-verspielte Ausgabe von Hunkemöller ist genau das, was ich gesucht habe und garantiert euch ein 1A-Schlaferlebnis ; )

 

Franziska Elea Hunkemöller Schlafanzug

Franziska Elea Sonntag im Bett Apple MacBook

Franziska Elea Blog München Hunkemöller Schlafanzug Einteiler

Franziska Elea Hunkemöller Onesie Blogger München

Franziska Elea Fashionblog München Hunkemöller

Jumpsuit: Hunkemöller

Kette: Madeleine Issing

Buch: Paulo Coelho „Elf Minuten“

 

Dieser Beitrag wird von Hunkemöller unterstützt.
Related Posts

17 Discussion to this post

  1. EmmaDieCoolste sagt:

    Die Bilder sind echt sososososo gut geworden!! Mega ??
    emmaemsn.wordpress.com

  2. wow toller beitrag

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Bangkok, Amalfi, Rio…

  3. Vivi sagt:

    Super Fotos Franziska :*
    Und dass ich selbst gern Paulo Coelho lese hab ich dir ja shcon auf IG geschrieben !
    Zu gut schreibt er einfach 😀

    Ganz liebe Grüße, Vivi
    vanillaholica.com 

  4. Katta sagt:

    Wunderbar <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  5. Fiona sagt:

    Schöner Beitrag. Der Look sieht richtig schön gemütlich aus <3
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  6. Kat sagt:

    So, jetzt schau ich gleich bei dir vorbei, so ein liebes Comment beeindruckt ja fast schon =D
    Ich kann mich absolut mit deinem Text identifizieren! 🙂 Paulo Coelho hab ich früher auch viel gelesen, ist ein toller Autor. 🙂

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com
    http://www.teastoriesblog.com

    • Franziska Elea sagt:

      Ich bin grad echt erstaunt, wie viele Paulo Coelho lesen! In meinem Freundeskreis kennt ihn für gewöhnlich keiner, was ich total schade finde.. Danke dir und liebe Grüße <3

  7. GradGedacht sagt:

    Ja der sieht super aus! Ich für meinen Teil, sitze sehr gerne einfach mal zu Hause auf dem Bett und mache gar nichts wenn draußen so schlimmes Wetter ist 😀

  8. Super süße Bilder, liebe Franziska:)
    Das sieht echt total gemütlich aus.

    Liebe Grüße,
    Lea von mémoires

  9. Wirklich schöner Beitrag, auch wenn ich selbst Einteiler total unpraktisch finde und lieber zu Zweiteilern greife. 🙂

    Liebe Grüße
    Jülide
    http://www.lifeandstyleblog.de

    • Franziska Elea sagt:

      Haha wirklich? Wenn man nicht gerade aufs Klo muss haben sie für mich keinen Nachteil 😀 Dann muss man halt immer das ganze „Ding“ ausziehen, das meinst du sicherlich 😀 Versteh dich aber 🙂 <3

  10. Josephin sagt:

    Toller Post!
    Das sieht echt gemütlich aus an so einem grauen Montag. 😉
    Liebe Grüße,
    Josephin | Tensia

  11. Lydia sagt:

    Pretty, pretty! Love this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.