Posts in Tag

ootd

  Ein junges, modebegeistertes, internetaffines Mädchen liest seit Jahren alle bekannten Fashionblogs Deutschlands und hat sich nach intensiver Planung endlich dazu entschlossen, einen eigenen Blog zu gründen. Sie studiert regelmäßig die aktuelle VOGUE, trug schon als kleines Kind gerne Walle-Walle-Kleidchen und lebt in einer hellen 2-Zimmer-Wohnung mit Plüschteppichen im IKEA-Stil. So stellt man sich eine angehende Modebloggerin wahrscheinlich vor, oder? In meinem Fall lief das jedoch ein bisschen anders, denn meine Realität sah eher so aus: Ich war verlassen, frustriert, bis ins Unermessliche gelangweilt und saß nun an einem Samstag

WERBUNG | Ja, die Latzhose ist ein weiteres Teil, das uns die 90er zurück ins 21. Jahrhundert bringt. Ob ich die Auferstehung nur feiere, weil sie mich an meine Kindheit erinnert, weiß ich nicht. Aber irgendetwas weckt in mir das Bedürfnis, dem Hype zu folgen. Manchmal höre ich mir heute doch tatsächlich heimlich alte Kelly Family Songs an und fühle mich für einen kurzen Moment wie das Kleinkind auf dem Rücksitz des alten Opel Astra, das kaum sprechen aber dafür ziemlich authentisch „Santa Maria“ mitsummen kann. Meine Eltern waren damals noch

WERBUNG | Gott sei Dank sind die Pokémon Go Server nicht allzu stabil, sonst wäre mein Blogpost heute vermutlich ins Wasser gefallen. Spaß, so schlimm ist es nicht, aber ich verbringe plötzlich jeden Tag Stunden damit, virtuelle Wesen in meinem iPhone zu fangen, obwohl ich eigentlich schon vorher keine Zeit mehr hatte. Whatever…   Eventtechnisch ist bei mir momentan nicht allzu viel los, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass ich nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann und das am Ende niemanden weiterbringt. Deshalb sortiere ich in meinem Terminkalender jetzt

  Mein Selbstbewusstsein habe ich erst seit relativ kurzer Zeit erlangt und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass all eure netten Kommentare und Nachrichten nicht dazu beigetragen hätten. Jeder schöpft Kraft und Selbstsicherheit aus Komplimenten und Zuspruch, doch das war nicht immer so. In der Schule galt ich nie als besonders cool, mein Kleidungsstil ließ zu wünschen übrig und für meine jetzigen Verhältnisse war ich sogar ein wenig zu kräftig. Mir lag aber auch nicht besonders viel daran und jetzt, wo mir mein Aussehen so wichtig geworden ist und

Wie viele von euch wahrscheinlich schon wissen, gehe ich zurzeit nicht mehr so regelmäßig zur Uni, da ich jetzt sicher weiß, dass ich den Studiengang wechseln werde. Endlich ist es raus : D Jura ist zwar ziemlich genau das, was ich mir darunter vorgestellt habe, aber ich hab mich im letzten Jahr wirklich so stark verändert, dass ich einfach keine Juristin mehr werden will. Ehrlich gesagt dachte ich, es sei ein sicherer Weg und würde mir später vielleicht mal zu einem ordentlichen Job verhelfen. Ich hätte nie gedacht, dass es

WERBUNG | Hallo ihr Lieben! Pünktlich zum Mittwoch habe ich heute wieder ein „Outfit of the day“ für euch. Bei dieser Gelegenheit muss ich unbedingt zwei meiner aktuellen Key Pieces vorstellen, auf die ich gerade absolut nicht verzichten möchte! Ehrlich gesagt variiert das bei mir sehr häufig, da ich als Bloggerin den ganzen Tag Eindrücken aus der Modewelt ausgesetzt bin; dennoch bin ich heute verliebt in: 1) Die  Tasche von Sassyclassy* 2) Die Hashtag Slipper von Marcel von Berlin für bonprix* Zur Tasche: Früher konnte ich mit Lookalikes nicht viel anfangen, weiß sie derzeit

WERBUNG | Ihr Lieben, Entschuldigt bitte, dass ich heute nicht so viel zu sagen habe, aber momentan ist hier in München die Hölle los, ich hetze von einem Termin zum nächsten und finde nur zwischendurch kurz Zeit zum Bloggen!! Natürlich bin ich froh, dass es so ist und deshalb gibt es heute nur ein paar Details zum Look: Der Sommer kann kommen, wenn man ein strahlend blaues Teil wie dieses hier von Annie P. (PR Sample) im Kleiderschrank hängen hat. Besonders verliebt bin ich auch in meine neue Tasche von Radley

1 2 3 Page 1 of 3