Mercedes-Benz Fashion Week Berlin: Tag 1

Das war sie also, meine allererste Fashion Week. Auf Snapchat habt ihr ja bereits mitbekommen, was alles so passiert und ich glaube, ich muss gar nicht mehr betonen, dass es ein WAHNSINNS Erlebnis für mich war. Wenn ich die Sachlage richtig einschätze, besteht ein allgemeines Interesse am Verlauf einer solche Veranstaltung und ich war überrascht, dass viele von euch eigentlich gar nicht so wirklich wissen, was man auf der Fashion Week den ganzen Tag so macht. Deshalb werde ich euch einen ausführlichen Bericht hier liefern, den ich leider teilen muss, da das Ganze sonst viel zu lang werden würde ; ) Beginnen wir doch einfach mit unserem ersten Tag:

Mittwoch, 20.01.2016

Nach einer endlos langen Busfahrt und den ersten Orientierungsschwierigkeiten in der Hauptstadt, erreichten wir am Mittwoch in aller Herrgottsfrüh unser Hotel in Berlin Wedding. Aufgrund der vielen Nachfragen gleich vorweg: Anreise und Unterkunft haben wir aus eigener Tasche bezahlt, da wir mit der Organisation sowieso viel zu spät dran waren und eine Kooperation dann einfach nicht mehr drin war : D

Am Vormittag ging es dann los zur Hashmag Blogger Lounge, wo Diana und ich hinsichtlich Snacks und Getränke liebevoll umsorgt wurden. Außerdem konnte man sich hier ein persönliches Daumenkino erstellen lassen, retro Rollschuhe testen, eigene Smartphone Cases entwerfen, sich tätowieren lassen, und und und… Eine sehr gelungene Veranstaltung!

Fashion Week Berlin Outfit Fashionblog Modeblog München Fashionblogger Modeblogger deutsche Blogger MBFW Mercedes Benz Style ootd Brandenburger Tor Hash Mag Lounge

 

Nach der Lounge hatten wir einen Shootingtermin im ShopStyle Social Haus, welches zu meiner absoluten Lieblingslocation der gesamten Fashion Week wurde. Warum? Vor Ort gab es ein unglaublich nettes, offenes Team, Haare & Make Up Service, einen prall gefüllten Kleiderschrank zum stöbern und shooten, einen professionellen Fotografen, Essen und Kaffee im Überfluss, Goodies, nette Gespräche uvm. Darüber hinaus durften wir jederzeit den ShopStyle Shuttle Service nutzen, also ein riesen Dankeschön nochmal an dieser Stelle!

Gleich danach ging es zu unserer aller ersten Runway Show, worauf ich mich persönlich am aller meisten gefreut habe. Als Bloggerin bin ich unglaublich stolz, zu einem solchen Spektakel gehen zu dürfen und wurde wahrhaftig nicht enttäuscht. Die Atmosphäre und das ganze „Drumherum“ auf einer solchen Show empfand ich als beeindruckend, ja nahezu einschüchternd und zugleich ein wenig traumhaft. Genug geschwärmt. Es ging los mit Rebekka Ruétz, einer meiner Meinung nach unglaublich talentierten, österreichischen Designerin, wobei ich zugeben muss, dass mir die Frisuren der Models besonders im Gedächtnis geblieben sind (die muss ich definitiv mal versuchen nachzustylen).

Fashion Week Berlin Outfit Fashionblog Modeblog München Fashionblogger Modeblogger deutsche Blogger MBFW Mercedes Benz Style ootd Rebekka Ruétz Designer Runway Show Fashionshow Mode Haute Couture

Am Abend stand dann noch eine sogenannte Fashion Show im FELIX an, veranstaltet von Mathias Maus. Ehrlich gesagt wussten wir gar nicht so Recht, was uns dort erwarten würde, weshalb die Überraschung umso größer war. Beim Anstehen an der Garderobe wurde uns schleichend bewusst, dass sich das Klientel in vielerlei Hinsicht von den durchschnittlichen Fashion Week Besuchern unterschied. Wer braucht schon BHs oder blickdichte Oberteile? Je künstlicher desto besser lautete das Motto des Abends und ich habe mich mit meiner echten Nase echt ein bisschen ausgegrenzt gefühlt… Dennoch wurde uns erst so richtig bewusst, um welche Art Veranstaltung es sich da handelt, als Adonis Nr. 1 mit hautengem Glitzerhöschen und Adonis Nr. 2 mit lediglich ein paar Blättern an den wichtigen Stellen bekleidet ins Spotlight traten und Michaela Schäfer in gewohnter Couture auf dem Laufsteg erschien. Alles in allem eine sehr unterhaltsame Show, die nicht nur Dank der Kollektion, sondern auch durch Tanzeinlagen und Abwechslung für Entertainment sorgte. In diesem Sinne: „Thanks for having us, Mathias Maus.“

Mein OOTD:

Fashion Week Berlin Outfit Fashionblog Modeblog München Fashionblogger Modeblogger deutsche Blogger MBFW Mercedes Benz Style Berliner Fashionweek Hallhuber Janiko Dorothee Schumacher

Fashion Week Berlin Outfit Fashionblog Modeblog München Fashionblogger Modeblogger deutsche Blogger MBFW Mercedes Benz Style ootd Brandenburger Tor

Mantel: H&M (get similar here)

Rolli: H&M (get similar here)

Rock: Dorothee Schumacher über Dorette (get similar here)

Umhängetasche: Hallhuber (get similar here)

Schuhe: J by Janiko

Fortsetzung folgt… 😉

Related Posts

7 Discussion to this post

  1. Melanie sagt:

    Du bist ja perfekt zurecht gemacht für die Fashion Week :-*
    http://www.inblushandblack.blogspot.de

  2. Eva sagt:

    Aaaah das hört sich echt HAMMER an, ich hoffe das nächste Mal kann ich auch auf der Fashion-Week dabei sein! 🙂
    Dein Outfit gefällt mir auch super super gut, besonders die Schuhe! 🙂
    Liebste Grüße
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

    • Franziska Elea sagt:

      Danke Eva :)) Bestimmt wirst du nächstes Mal dabei sein, melde dich doch mal, wenn du in München bist, dann können wir das ausführlich bequatschen 😉 Man muss sich nur rechtzeitig darum kümmern!
      Liebste Grüße <3

  3. Josephine sagt:

    Chices Outfit liebe Franzi!
    Den Rock hast du echt richtig, richtig toll kombiniert 🙂

    xx liebe Grüße an dich!
    http://littlediscoverygirl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.