I’m such an #Instagirl

Es ist erschreckend, wie präsent das Wort „instagramable“ zurzeit in meinem Wortschatz ist. Schönes Licht, ein süßer Cupcake, pastellfarbene Kleidung, alles ist plötzlich nicht mehr einfach nur hübsch anzusehen, sondern instagramable. Natürlich berücksichtige ich das auch bei der Wahl meines Geschirrs oder meiner neuen Bettwäsche und die weißen Tulpen, die ich heute bei mir trage, habe ich ehrlich gesagt auch nur für die Fotos gekauft. Denn in meiner viel zu kleinen 1-Zimmer-Wohnung gibt es keinen Platz für Deko, geschweige denn eine Vase. Kaum zu glauben, aber ich kenne sogar Blogger, die da noch schlimmer sind als ich! Wenn ich zum Beispiel an die liebe Esra (ich hoffe das nimmt sie mir jetzt nicht übel) denke, die bei der Vorstellung, dass ihr letztes Foto nicht 100% in ihren Instagram Feed passen könnte, in Panik gerät , dann finde ich meine Herangehensweise eigentlich fast schon wieder normal.

Demnach habe ich heute ein richtig tolles Instagramoutfit für euch zusammengestellt. Die Louis Vuitton würde ich eigentlich gerne verkaufen, da ich sie so gut wie gar nicht mehr trage, aber ich weiß, dass die Insta-Girls (und ich liebe euch dafür) total auf das Karomuster abfahren. In Kombination mit ein paar frühlingshaften Tulpen und der Ich-bin-so-ein-liebes-Mädchen-Frisur kann eigentlich nichts mehr schief gehen: Ich werde sicherlich persönliche Like Rekorde knacken!

Was sagt ihr zu meinem Look? Machen sich manche von euch auch so viele Gedanken über Instagram und Social Media?

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Top: Sassyclassy
Sneakers: Adidas (hier kaufen)
Kette: Tiffany’s (ähnlich hier)
Mantel: Zara (ähnlich hier)
Schal: H&M (ähnlich hier)
Hose: Abercrombie&Fitch
Handtasche: Louis Vuitton
Armbanduhr: Christian Paul
Heels: J by Janiko

Vielen Dank für die Fotos Sebastian Lehner (Instagram: lionman089)

Related Posts

16 Discussion to this post

  1. TheRubinRose sagt:

    Süßes Instagram Outfit Franzi 🙂 Du weißt, dass ich dich da absolut verstehen kann und auch schon die ein oder andere Sache NUR für Instagram gemacht habe 🙂

    Küsschen :*
    TheRubinRose

  2. Aline sagt:

    Sehr schöner Look auch wenn mir die Bilder etwas zu hell sind – Instagramable sind sie definitiv zu 100% 🙂

    Liebe Grüße Alin
    Fashionzauber.com

  3. Jessica sagt:

    du hast wohl Recht damit, dass wir Blogger die Dinge anders betrachten als ’normale‘ Menschen ^^ mein Freund findet mein Bloggerleben nur etwas anstrengend wenn ich unser Essen erst perfekt fotografieren muss bevor er ran darf xD

    Liebe Grüße, Jessi
    http://www.ressica.de

    • Franziska Elea sagt:

      OMG kennst du das YouTube Video Instagram Husband?? Falls nicht, schau es dir unbedingt an, es ist göttlich 😀

  4. Birte sagt:

    Liebe Franziska,

    Ja da sprichst du wohl einigen von uns Bloggern aus der Seele. Meine Wohnung ist definitiv auch nicht Instagram tauglich, da wird man schon mal kreativ und kauft sich weiße Folien, Deko Vasen und so weiter, nur um perfekte Bilder shooten zu können 😀
    Und das beste ist immer noch im Cafe: VOR dem Essen wird erstmal ein Bild gemacht und zwar immer! Schließlich ist da endlich mal perfektes Licht und super schön hergerichtetes Essen!

    Der Look von dir ist toll, abgesehen von der Tasche, die nicht ganz mein Fall ist, gefällts mir sehr gut 🙂

    Alles Liebe,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    • Franziska Elea sagt:

      Ohja, das kenne ich alles nur zu gut! Immer wieder schön von anderen zu hören, dass es ihnen auch so geht 😀 Da fühlt man sich doch gleich besser 🙂 Vielen Dank!

  5. Eva sagt:

    Aaah mir gefällt der Look super super super gut! Und auch ich bin was Instagram angeht echt schlimm! Es nervt mich manchmal selbst einfach nur, dass ich eigentlich bei jedem Foto darüber nachdenke, ob es in meinen Feed passt, oder nicht. -.- Mal ehrlich, gibt es nicht eigentlich echt wichtigeres im Leben? 😀
    Naja mal sehen, vielleicht schaffe ich es irgendwann meinen Account sanft so umzuwandeln, dass alles was ich poste reinpasst? Ich bezweifle es allerdings, also heisst es weiterhin: rigoros selektieren, was gepostet wird und was nicht.:D
    Liebste Grüße
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

    • Franziska Elea sagt:

      Hahahah ob es nichts Wichtigeres gibt ist eine gute Frage… Mir macht es einfach so unglaublich viel Spaß, dass es mir egal ist ob es wichtig ist oder nicht 😀 Hab ich bisher nie drüber nachgedacht 😛 Liebste Grüße zurück Maus

  6. Carolin sagt:

    Wirkich super schöne Fotos und auch absolut „instagramable“ <3
    Die ein oder andere verückte Sache habe ich auch schon für tolle Fotos gemacht. Im Moment ist das sowieso eine großer Herausforderung, da das Zimmer, in dem ich während meines Auslandssemesters wohne, mit seiner gelben Tapete und geblümten Teppichboden so gar nicht fotogen ist 😀

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

  7. Charli sagt:

    Hallo Franziska Elea,
    der Look gefällt mir sehr gut.
    Den Drang, die Dinge nach „instatauglich“ oder nicht zu beurteilen, habe ich allerdings nicht. Ich freue mich natürlich auch, wenn ich schöne Fotos habe, aber mein Insta-Account spiegelt einfach mein Dasein wieder und nicht das, was irgendwie angesagt sein soll. Aber bei mir ist Blog und Instagram eben auch nur ein Hobby. Das macht es sicher einfacher.

    Liebe Grüße
    Charli von htpp://frischgelesen.de

    • Franziska Elea sagt:

      Wow, dein Kommentar hat mich echt zum Nachdenken gebracht 😉 Jedoch bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass wir Instagram wahrscheinlich einfach mit unterschiedlichen Erwartungen anpacken. Für mich ist es weit mehr als nur ein Hobby, ich sehe es zum Beispiel auch als Kunst an 🙂 Also zumindest die Fotografie… Das muss wirklich jeder für sich entscheiden denke ich 🙂

      Liebste Grüße zurück!

  8. Kimberly sagt:

    Wow was für wundervolle Fotos sind dass denn bitte? ? Und das liegt nicht nur an dem INSTAGRAMABLE Outfit das du da trägst!
    Ich mach mir bei meinem Instagram seit kurzem auch Gedanken – allerdings fällt dass nicht so sehr auf ? Ich hätte auch gerne einen so strahlenden und sauber geordneten Instagram Feed wie so manch ein anderer da draußen! Aber vielleicht braucht das einfach noch ein wenig. Ich stehe ja noch ganz am Anfang und vielleicht mache ich meine Arbeit irgendwann ja auch mal so gut wie du! Wünschenswert wäre es auf alle Fälle!

    Liebst?
    Kimberly von https://kimberlybradshaw.de/

  9. Eva sagt:

    Super schönes Outfit. Ich finde du solltest eine Tasche tragen die die gefällt und keine die du nur wegen deinen Followern trägst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.