Diesen Sommer schreien alle Modemagazine nach Pastell und das zu Recht. Die hellen Farbtöne erinnern an Eiscreme, Leichtigkeit und Frische, an all das, was wir uns in der heißen (mehr oder weniger) Jahreszeit wünschen. Wenn es um Trends geht, bin ich generell eher kritisch, aber als überzeugte Blondine kann ich dieses Mal einfach nicht widerstehen. Für alle Mädels mit meinem Twilight-Teint  kommen die leichten Farbtöne wie gerufen, denn wir dürfen uns an unserer Blässe endlich mal erfreuen. „Shine bright like a Diamond“ lautet hier das Motto und da können wir

Diamonds are a girl’s best friend. Das wusste schon Marilyn Monroe. Ich muss gestehen, ich verehre diese Frau, was jedoch nicht der einzige Grund ist, warum ich dieser Aussage voll und ganz zustimme. Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, dass jedes moderne Mädchen beim täglichen Einkleiden niemals auf den passenden Schmuck verzichten sollte. Im Modebereich geht es unter anderem hauptsächlich um Details, die das Gesamtbild schaffen und es ist erstaunlich, was eine mit Bedacht ausgewählte Statementkette oder eine schicke Armbanduhr ausmachen können. Ohne Schmuck fühlt sich mein Outfit nicht komplett

Voller Stolz kann ich heute verkünden: Ich habe schon 3 meiner Wünsche aus diesem Post erfüllt (bzw. erfüllt bekommen). Wie ihr im aktuellen Outfit zur Kenntnis nehmen werdet, konnte ich bei Foot Locker doch tatsächlich noch den Adidas Superstar ergattern. Nicht in schwarz, wie ursprünglich geplant, aber die goldene Variante gefällt mir letztendlich sogar noch besser! Sommerlich und etwas alternativ, es war einfach Schicksal… Außerdem habe ich auch bei MAC vorbeigeschaut und den ersehnten „Sushi Kiss“ Lippenstift aufgetragen, Mann war der hässlich. Wie das als Frau aber so ist, konnte ich

Endlich Juni! Definitiv mein Lieblingsmonat. Vielleicht liegt das auch ein bisschen daran, dass ich da Geburtstag habe, ich gebe es zu. Obwohl ich keine 8 Jahre alt mehr bin, freue ich mich jedes Jahr auf diesen Tag. Mit fast 22 muss ich ja auch noch keine Angst vor dem Altern haben und mal ehrlich, wer bekommt nicht gerne Geschenke? Doch das ist nur einer der wenigen Vorzüge des Junis. Ich kann nämlich auch endlich meinen Volantock und meine heiß geliebten Airstep Sandalen auspacken, jippie! Leider ist es nahezu unmöglich, diese

Guten Morgen ihr Lieben! In letzter Zeit war ich wirklich viel auf Instagram unterwegs, hab Modezeitschriften gelesen und Online-Shops durchforstet. Natürlich wächst da plötzlich eine riesengroße Shoppingsehnsucht in mir heran. Damit ich nicht wieder vergesse, was ich mir für diesen Sommer noch so alles unbedingt anschaffen muss, habe ich das Wichtigste hier für euch gesammelt. 1 Adidas Superstar, der Klassiker (ca. 90€)! Als der Trend gerade wieder anfing, dachte ich zunächst eher „was soll das denn jetzt“. Doch je öfter ich diesen Sneaker in den verschiedensten Kombinationen an den verschiedensten

Schminkt euch Mädels! Die „Message“ meines heutigen Posts will ich gleich mal vorwegnehmen. Wer kennt diese Tage nicht: Es ist bewölkt draußen, der Sonntag steht ohne Plan und scheinbar endlos vor einem und wir haben trotzdem keine Motivation, uns aufzuraffen. So geht es mir tatsächlich manchmal. Für gewöhnlich mache ich es mir dann in meiner Jogginghose bequem, bestelle eine Pizza Margherita bei Lieferheld und an Make Up ist schonmal gar nicht zu denken. Am Ende des Tages dann die schreckliche Erkenntnis: Ich habe heute nicht geschafft und fühle mich mies.

Hallo ihr Lieben! Heute gibt es wieder mal ein paar Shootingergebnisse der vergangenen Woche. Just for fun habe ich mich mit einem Fotografen auch Eichstätt getroffen, der einfach mal gerne Fotos mit mir machen wollte. Da ich in Sachen schwarz-weiß bisher kaum was zu bieten habe, sage ich da natürlich nicht nein. Zu Folgendem wüsste ich gerne eure Meinung: Mögt ihr lieber „Nett-Lächel-Bilder“ oder einen nachdenklichen, ernsten Gesichtsausdruck? Ich persönlich tu mir schwer, auf solchen Fotos zu lächeln. Irgendwie denke ich dann eher an das Familienalbum als an die „Kunst

1 27 28 29 30 31 35 Page 29 of 35